Steirisches Wahrzeichen

Die Auszeichnung "Steirisches Wahrzeichen" ist eine Auszeichnung die seit fast zwanzig Jahren an besonders liebevoll restaurierte und vom Revitalisierungsfonds des Landes Steiermark geförderte Bauwerke verliehen wird.

2004 erhielt das von der Leitner Gruppe revitalisierte Palais Wertelsperg diese Auszeichnung.   

In zwei Etappen wurde das Palais Wertelsperg im Rahmen der „Umfassenden Sanierung” instandgesetzt und mit zeitgemäßen, auf Grund der besonderen Lage im Stadtraum äußerst attraktiven Wohnungen ausgestattet; das Erdgeschoß blieb gewerblicher Nutzung vorbehalten. Bei den Umbaumaßnahmen wurden im Zusammenwirken mit dem Bundesdenkmalamt und dem Revitalisierungsfonds sowohl weitreichende Erhaltungs - und Rückführungsmaßnahmen u. a. betreffend Arkaden, Steinsäulen oder Treppenanlagen getroffen als auch zeitgemäße Ergänzungen wie Dachausbau, Lifteinbau u. ä. vorgenommen.

zurück zur Übersicht ...